Ich schreibe diesen Blog seit ein paar Monaten und habe sehr gutes Feedback bekommen. Experten haben ab und an angemerkt, dass das alles zwar interessant ist, man aber über die eigentliche Hauptsache (den Autoren aka. mich) nicht so viel erfährt.

Das ist richtig. Ab und zu gab es mal etwas Persönliches, meistens ging es um den Text des Buches und Cosimos tolle Bilder. Es ist seltsam durch so einen Vorhang zu Menschen zu schreiben, die einen sehen, aber man selbst sieht höchstens Statistiken. Zugriffszahlen, von denen man nicht einmal weiß, ob sie von Robots hochgepusht werden oder für tatsächliche Leser stehen.

Ich weiß, es gibt sicherlich Tools, mit denen man das filtern kann. Aber es ist nicht nur die «Schüchternheit«, die mich als Person hat zurücktreten lassen. Der wichtigere Faktor war Zeit. Die meiste Zeit sieben Tage pro Woche arbeiten (dort so einige Katastrophen meistern) zu müssen und gleichzeitig so ein ambitioniertes Projekt zu stemmen, zehrt sehr. Es war eine Zerreißprobe, von der ich jetzt (nicht ganz unemotional) meine sagen zu können, dass sie erfolgreich verlaufen ist.

Einige Wege waren länger, als gedacht, aber bis jetzt haben alle an ein sehr gutes Ende geführt. Alles ist bereit, UND: Es gibt sogar ein Cover:

TIMVOGLER_161115

Somit werde ich den Veröffentlichungstermin 24.11. halten können. 24.11.? Genau, in acht Tagen. Bis dahin steht noch einiges an. Facebook-Release-Event, Promo, E-Book-Produktion, Taschenbuch-Produktion. Auch Cosimo hat noch ein paar Sachen auf dem Zettel, aber wir werden das hinbekommen.

Ihr werdet von mir hören, hoffentlich unterstützt ihr mich ein wenig. Ich werde nun, da ich mit der Produktion nicht mehr so arg beschäftig bin, im Gegenzug auch etwas mehr von mir zeigen. Wenn das überhaupt gewünscht ist. Das kann ich nicht mal im Ansatz beurteilen, aber wahrscheinlich sind wir alle kleine Voyeure. Über Rückmeldungen jeder Art freue ich mich jedenfalls sehr. Es wäre schön, wenn die Trennwand dieses Mediums von beiden Seiten etwas aufgebrochen wird (z.B. über den Newsletter: http://timvogler.com/newsletter/). Oder schreibt mir einfach mail(at)timvogler.com

In diesem Sinne: ich freu mich auf Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.